Schön länger wollte ich mir eine Laptoptasche nähen. Mein feines kleines Notebook habe ich ja ab und an mit dabei und außerdem hat es auch zu Hause ein gemütliches Plätzchen verdient.
Ich bin ja ein absoluter Fan von Filz. Ich finde das sieht immer schick aus. Gleichzeitig hat das Material bei einer Laptoptasche ja dann noch den Vorteil, dass es auch noch polstert. Also war meine Materialwahl recht schnell getroffen.

Nur grauer Filz, das schien mir aber etwas eintönig und öde. Zumal ich noch mindestens eine Stecktasche dabei haben wollte. Da ich zu den Leuten gehören die immer 1001 Zettel mit irgendwelchen Notizen mit sich herum schleppen, brauche ich so etwas unbedingt. Also habe ich überlegt, mit was ich den Filz kombinieren könnte.

laptoptasche

Mehr durch Zufall viel mir dabei ein Stück von meinem Kork in die Finger. Das letzte Stückchen mit gold-Sprenkel. In meinem Kopf stand die Kombi dann schon fest!

Ich finde Kork & Filz sind ein tolles Paar. Ich bin total begeistert und frage mich, warum ich nicht schon vorher auf die Idee gekommen bin Beides zu kombinieren.

Der Schnitt an sich ist recht simpel gehalten und frei aus dem Bauch heraus. Das Aufwendigste war dabei glaube ich die Größe zu berechnen. Nachdem ich alle Teile zurecht geschnitten hatte, kam nur noch die Tasche aus Kork. Die habe ich einfach oben auf gesetzt. Da ich den Kork bis auf die Rückseite des Cases gezogen habe, sind es sogar zwei Taschen geworden. An der Seite habe ich noch einen kleinen Stiftehalter angebracht.

Geschlossen habe ich das ganze mit einem Magnetverschluss. Abgesetzt habe ich den Deckel mit Kork. So ist der Filz zum einen etwas geschützt und zum anderen wird so die Rückseite des Verschlusses verdeckt.

laptoptasche

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! Was meint ihr?

3 mm Filz in verschiedenen Farben findet ihr übrigens bei mir im Shop. Und was meint ihr, soll der Kork auch noch ins Sortiment?

Habt einen wundervollen Tag ihr Lieben!
Eure Janina

#DufürDich